Campo Miguel Olivenöl

Im Jahre 2001 kaufte ich eine Finca. Sie liegt im Tal des Vinalopó zwischen der Sierra de Argallet und der Sierra de los Frailes. Wir befinden uns hier auf 500 Meter Höhe und 45 Kilometer vom Mittelmeer und Alicante Stadt entfernt. Zwischen September und Anfang Mai, gibt es hier eine Mischung aus mildem Mittelmeerklima und kontinentalem Einfluss. Dies beinhaltet ein besonderes mediterranes Mikroklima.

Die Finca liegt in einem Tal umgeben von Pinien, wildwachsendem Salbei, Lavendel, Thymian und Rosmarin. Des weiteren befinden sich im Tal viele Mandel- und Weinplantagen. Nach der Rekultivierung des Bodens pflanzte ich 2006 die ersten Olivenbäume (Alter zwischen 350/400 Jahre). In den folgenden Jahren pflanzte ich weiter Olivenbäume von jung bis alt. Zur Zeit habe ich rund 550 Olivenbäume.

Bei der ersten Ernte des Olivenöl 2008, waren es rund 300 Kilogramm Oliven. Der Ölanteil im Jahre 2008 lag im Schnitt pro Olive bei 16,80%. Bei der letzten Ernte Olivenöl, wahren es schon 24,25%. Ich verwende keine Herbizide oder Insektizide für ein gutes natives Olivenöl. Es erfolgt eine ausschließliche Gründüngung. Die Ernte bringe ich zur Ölmühle nach „El Tendre“ in Elche und lasse die Oliven dort pressen und in 0,5L, 0,75L, 2L und 5L Gefäßen abfüllen. Worauf ich noch hinweisen möchte ist, dass ich weder mit staatlicher, noch europäischer Unterstützung bzw. Subventionen arbeite.

Mit freundlichen Grüßen

Ludger Aholt

Ein Barloer erntet sein eigenes Olivenöl

Bocholt. Als er kam, war da nichts. Hier und da ein kleines Bäumchen.
Nur Land. Unkultivierter Boden. Wenn er sich heute auf den Weg
macht in die Berge und aus 1200 Metern Höhe ins Tal schaut, dann
überkommt ihn der Stolz wie eine Gänsehaut. Er blickt auf seine 20
Hektar Land. Mit Holzhaus.

Erzeugnisse

 

Extra natives Bio Olivenöl von Campo Miguel.

Das native Olivenöl extra wird aus frisch geernteten Oliven kalt gepresst. Es hat einen milden fruchtigen Geschmack nach Oliven mit einer nussigen Note. Das Ergebnis ist ein ausgewogenes harmonisches Öl. Durch die schnelle Verarbeitung nach der Ernte erhält man dieses qualitativ hervorragende Öl.

 

Adresse

Campo Miguel
Ludger Aholt – Francisco Gastón

03688 Hondon de las Nieves Alicante  Spanien 

 

Tel

(0034) 865660229
(0034) 711013841

E mail 

aholt@campo-miguel.com
https://www.campo-miguel.com